Ein neues Projekt: Internetradio-DJ sein

Howmuchrebellion

Neue Heimat

Wer mir bei Twitter folgt, hat es schon mitbekommen: Es gibt ein weiteres kleines Projekt in meiner kleinen Welt, es nennt sich „Experimental Jet Set, Talk and No Star“ und ist eine Radiosendung bei dem kleinen Internet-Radio Howmuchrebellion. Dieses gehört wiederum zum Subkultur-Kollektiv Dunctonwood, zu dem ich über Songdestages.de gekommen bin. Komplizierte Geschichte, aber so ist das im Internet-Zeitalter.

Dreimal die Woche spiele ich künftig meine Lieblingslieder, und mache vielleicht noch einige andere Sachen – aber das alles ist Work in Progress. Die Sendezeiten:
Mittwoch: 21-22 Uhr
Donnerstag: 23-0 Uhr
Sonntag: 17-18 Uhr

Es gibt jeweils mittwochs eine neue Sendung, die dann zweimal wiederholt wird. Hier bei kopfzeiler.org werde ich die Playlists posten, zum Beispiel die der aktuellen Sendung, die noch heute (Donnerstag) und am Sonntag zu hören sein wird. Neben der Musik sind vor allem die Jingles eine feine Sache, kann ich versprechen.

Playlist 1/11
1. Alexander feat. RZA: Truth
2. Jamie N Commons: The Preacher
3. Scattered Trees: Four Days Straight (The Album Leaf Remix)
4. Michael Kiwanuka: I’m getting ready
5. Big Deal: Chair
6. Jacasczek: Windhover
7. Staff Benda Bilili: Moto Moindo
8. Sufjan Stevens: I Walked
9. My Brightest Diamond: Be Brave
10. Sinkane: Jeeper Creeper
11. Tim Wheeler & Emmy The Great: Christmas Day (I Wish I Was Surfing)
12. The Futureheads: Christmas Was Better In The 80s

Wer mehr Musik möchte: Songdestages.de, das kleine Musikblog von nebenan, gibt es natürlich weiterhin.

9 Gedanken zu „Ein neues Projekt: Internetradio-DJ sein“

  1. Pingback: Howmuchrebellion | anmut und demut

  2. Pingback: Song des Tages » Blog Archive » Tim Hecker: Hatred Of Music I

  3. Pingback: Song des Tages » Blog Archive » Tim Wheeler & Emmy the Great: Christmas Day (I Wish I Was Surfing)

  4. Pingback: Song des Tages » Blog Archive » Pulled Apart By Horses: V.E.N.O.M.

  5. Astronautalis in Regensburg? Quasi ein Kompromiss zwischen MUC und NUE? Glückwunsch zur Show, werde mir mindestens diesen rappenden Beck (lt. Wikipedia) besorgen. Grüße ins Bergdorf

  6. Ich bin eben erst auf den Blog-Post gestoßen. Wird die Radio-Sendung noch ausgestrahlt? Ich werde am Mittwoch mal genauer hinhören.

    Ach ja und „Truth“ ist absolut King… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.