Zum Inhalt springen

Lesen II: E.H. Gombrich – The Story Of Art

E.H. Gombrich - The Story Of Art

Foto: Amazon (weitere Infos hinter dem Link)

Ernst Gombrich gilt in Großbritannien als eine Art Kunst- und Geschichtsonkel, der Kinder und Jugendliche erzählerisch an komplexe Themen heranführt. Das ist erst einmal nichts Schlechtes, widr ihm aber nicht gerecht – denn Werke wie „The Story Of Art“ richten sich an interessierte Erwachsene, die keine Kunst-Freaks sind. Mir persönlich hat dieses Buch die Lust an Kunst zurückgegeben – oder zumindest die Lust, sich jenseits des Museumsbesuches damit zu beschäftigen. Das Buch stammt eigentlich aus dem Fünfzigern, wurde aber bis zu Gombrichs Tod im Jahr 2001 ständig neu aufgelegt und ergänzt. Im Bereich des 20. Jahrhunderts werden Linien nur grob beschrieben – aber dafür wird nach der Lektüre klar, was die Fundamente sind, was noch wirkt, was verblasst ist. Nicht zuletzt die Liebe für Kunst, Künstler und Details „The Story of Art“ zu einer Liebeserklärung an die Menschheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.