Emotet und ich

Der Deutschlandfunk Hintergrund ist eine der anspruchsvolleren Radio-Disziplinen: 18 Minuten lang, mit vielen Stimmen, durchdachter Dramaturgie. Für meinen Hintergrund über Schadsoftware-Angriffe auf deutsche Verwaltungen habe ich mit mehr als einem Dutzend Menschen, on und off the record gesprochen. Wie jeder Hintergrund soll er den Spagat zwischen „ein Laie versteht es und ein Fachmensch hört es mit Interesse“ bewältigen. Und wie bei fast allen Themen gilt die Faustregel: Je mehr ich weiß, desto mehr wird mir klar, dass die Komplexität noch viel größer ist, als ich sie darstellen kann.

Anyway, hier ist der Hintergrund zum Nachhören.

Risiko am Rechner – Wenn Hacker Behörden und Unternehmen lahmlegen

P.S: Für mich ist es ein seltsames, aber erfreuliches Gefühl, einen DLF-Sprecher zu hören, dessen Stimme ich natürlich schon lange kenne. Und der dann meinen Text vorträgt.

2 Gedanken zu „Emotet und ich“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.